[Kinder][Jugendliche][Erwachsene]
Home 
über uns 
Aktuelles 
Leitung 
Team 
Kursangebote 
Stundenplan 
Preise 
AGBs 
Kontakt 
Projekte 

 

 

 Erwachsene

 

 

 

Ballett für Erwachsene mit geringen/ohne Vorkenntnissen

In diesem Kurs werden die Grundlagen des klassischen Balletts für TanzliebhaberInnen mit geringen oder ohne Vorkenntnisse vermittelt. Bodenübungen und vorbereitende Übungen an der Stange ermöglichen im zweiten Teil des Unterrichtes die Ausführung grundlegender Ballettschritte und kleine Sprünge in der Mitte.  Dieses Ballett-Training eignet sich für Alle die zur Verbesserung ihrer Haltung und ihrer allgemeinen Fitness beitragen möchten.

 

 

 

Ballett für Erwachsene mit guten Vorkenntnissen (ca. 2 Jahre)

In diesem Kurs werden weitere grundlegende Ballettschritte an der Stange eingeführt. Im zweiten Teil des Unterrichtes, in der Mitte, werden einfache Schrittkombinationen, erste Drehungen und kleine Sprünge vermittelt.  Dieses Ballett-Training eignet sich für Alle die zur Verbesserung ihrer Haltung und ihrer allgemeinen Fitness beitragen möchten.

 

Ballett für Erwachsene Mittelstufe I

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmende mit guten Vorkenntnissen (mind. 2 Jahre Ballett bzw. Tanz). Kompliziertere Übungen an der Stange sowie längere Schrittkombinationen, Drehungen und Sprünge in der Mitte werden vermittelt. Ziele sind die Verbesserung der Bewegungs- und Koordinationsqualität.

 Die obigen Ballettkurse sind für alle Erwachsene gedacht, es gibt keine Altersgrenze! Nur die eigene Körperfitness und Ballettkenntnisse sind für die Einstufung in den unterschiedlichen Kursen wichtig.

Moderner/Zeitgenössischer  Tanz für Erwachsene ohne Vorkenntnisse

In diesem Kurs steht im Vordergrund die Lust den eigenen Körper in seiner natürlichen Bewegungsfreiheit und Ausdrückmöglichkeit zu erleben.

Durch die optimale Nutzung von Körper, Zeit, Raum und Kraft werden fließende, raumgreifende Bewegungen, sowie tänzerische Kombinationen erlernt.

Der Unterricht beginnt mit sanften und entspannenden Bewegungs- und Dehnungsübungen

Durch Elemente aus der Graham- Technik (contraction, release) wird dann das eigene Körperzentrum aktiviert. Die Körperbewegungsmuster aus Bartenieff fundamentals werden dann eingeführt um am Hand von tänzerischen Boden - Sequenzen zu erforschen wie man sich effektiv und ausdrucksvoll bewegen kann. Diese Arbeit entwickeln wir im verlauf der Stunde vom Liegen über das Sitzen bis zum Stand.

Auf der „Stand“- Ebene fließen weitere Grundelemente des modernen Tanzes wie z.B. Schwungtechnik bis hin zu dynamischen Sprung-Kombinationen hinein. Die Stunde endet mit einer musikalisch eingesetzten choreographischen Sequenz.

 

Moderner/Zeitgenössischer Tanz für Erwachsene mit Vorkenntnissen

Der Unterricht beginnt mit einem ganzkörperlichen Warmup, je nach Zielsetzung des Unterrichts eher funktional oder improvisatorisch gestaltet. Es folgt ein Technikteil mit Übungen sowohl im Stand als auch am Boden, in denen Elemente des modernen Tanzes wie Schwünge, Fälle und Oberkörperneigungen gearbeitet werden. Diese werden dann in der Fortbewegung, in Drehungen und Sprüngen weiterentwickelt.

Die Teilnehmer sollen die Möglichkeit bekommen, ihren Körper ganzheitlich im Raum, sowie bezüglich der Verhältnisse von Spannung und Entspannung zu erfahren. Je nach individuellen körperlichen Voraussetzungen wird auf korrekte technische und gesunde Ausführung der Bewegungen geachtet.

Einzelne Bewegungselemente aus den Übungen werden in komplexeren Sequenzen zusammengefasst und am Ende der Stunde meist in einer kleinen Choreografie verwoben. Freie Gestaltung und Improvisation fließen ebenfalls in den Unterricht ein.

Ein breites Spektrum an musikalischer Begleitung soll uns dabei unterstützen, dass dieser Unterricht zu einem individuellen als auch geselligenTanzerlebnis wird

(Text: Loreen Michelfelder)

Modern / Jazztanz für Erwachsene Anfänger mit und ohne Vorkenntnissen

Der Unterricht setzt sich zusammen aus einem Technik Training, bestehend aus spezifischen Übungen wie pliés, battement tendus und Isolations gefolgt von Drehungen, Schrittfolgen und Sprüngen durch die Diagonale und kleinen choreografischen Sequenzen, bei welchen die erlernten Bewegungen gefestigt und variiert werden. Kraft- und Dehnungsübungen sind ebenfalls Bestandteil des Unterrichts. Die Polyzentrik des Jazz Dance schult zudem in besonderer Weise die Koordination und Konzentration.

Ziel ist es das Bewegungsrepertoire des Jazz Dance von hinge und tilt über jazz walks bis off-balance-Bewegungen und vielem mehr zu erarbeiten, dabei ein Gefühl für den „Jazz-Look“ zu entwickeln und ebenso Dynamik, Swing und Flow dieses Tanzstils zu erleben.

( Text von Christine Schramm)

 

YogaPilates

 

DerKurs YogaPilates kombiniert Elemente des Yoga und des Pilates und schafft dadurch eine spezifische Verbindung zwischen bewusster Körperwahrnehmung (Konzentration auf die Atmung) und zielgerichtetem physischen Training (Leistungssteigerung).

Durch das Pilates-Training wird die Tiefenmuskulatur des Körpers gestärkt und geformt. Es ist eine spezielle Technik, die im Bereich der unteren Rückenmuskulatur ansetzt und sich insbesondere auf die Stabilisierung und Beweglichkeit der Wirbelsäule konzentriert, die für die Haltung des gesamten Körpers eine fundamentale Rolle spielt.

Ausgehend von Konzentrations- und Atemübungen aus dem Yoga, vereint mit der physischen Leistungssteigerung des Pilates, arbeiten wir an harmonischen und flüssigen Körperbewegungen, die durch ihre bewusste Wahrnehmung die eigene Körperlinie formen und die persönliche Ausdruckskraft beleben.

Ziel ist es durch die Kombination der zwei Disziplinen ein Gleichgewicht zwischen dem Zuhören des eigenen Körpers und dem physischen Training zu erreichen.

Der Kurs ist für Erwachsene aller Altersklasse offen und benötigt keine Vorkenntnisse.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eigene Yoga-matte mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright (c) 2016 Danzarte. Alle Rechte vorbehalten.

info@danzarte.de